www.vollstreckungsportal.de

www.vollstreckungsportal.de

Zum 01.01.2013 ist das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung in Kraft getreten. In dem gemeinsamen Vollstreckungsportal der Länder werden die künftigen bundesweiten Daten aus den Schuldnerverzeichnissen zum kostenpflichtigen Abruf bereitgestellt. Das berechtigte Interesse ist für den Abruf wie bisher nachzuweisen. Die bisherigen Schuldnerverzeichnisse werden für eine Übergangszeit weiter geführt. Die Übertragung der Eintragungen aus dem Schuldnerverzeichnis nach altem Recht in das „neue“ Schuldnerverzeichnis wird nicht erfolgen. Um eine vollständige Information zu erlangen, ist für die Übergangszeit die Abfrage in beiden Verzeichnissen erforderlich. Weitere Informationen finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten der Justizbehörden.

Das Gesetz zur Reform der Sachaufklärung bringt zahlreiche weitere Änderungen in der Zwangsvollstreckung. Zusätzlich gibt es künftig erhebliche Kostensteigerungen im Bereich der Gerichtsvollzieher-, Gerichts- und Zwangsvollstreckungskosten.

Eine wirksame und wirtschaftliche Alternative zur Beitreibung von Forderungen im Wege der Zwangsvollstreckung ist und bleibt die von uns seit jeher praktizierte Form der direkten persönlichen Ansprache der Schuldner. Unser Ziel ist hier stets, eine gütliche Einigung über die Zahlung mit dem Schuldner zu erreichen, anderenfalls eine Abzahlungsvereinbarung mit abstraktem Schuldanerkenntnis zu schließen und/oder die Forderungen zu besichern. Wichtig sind aber auch Informationen (auch Negativinformationen) über den Schuldner und sein Umfeld, die  weitere  Maßnahmen des Forderungseinzugs steuern. Leider lässt sich dieser moderate Weg nicht mit allen Schuldnern gemeinsam gehen. Bei Zahlungswilligen finden wir nicht nur ein offenes Ohr, sondern sogar Freude darüber, die eigenen finanziellen Dinge wieder in geordneten Bahnen zu wissen. Zahlungsunwillige müssen dann letzten Endes die hohen Gerichts- und Verfahrenskosten tragen.

 

F a z i t:
Der Schlüssel für unseren erfolgreichen Forderungseinzug ist der persönliche Kontakt zum Schuldner! I
m Hinblick auf die künftige Kostenexplosion arbeiten wir intensiv daran, Ihnen alternativ einen Außendienst deutschlandweit und kostenverträglich zur Verfügung zu stellen, so wie wir das im Raum Weser-Ems seit jeher parktizieren. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren!